Blog cHP120B Impressum Rechtshinweise

WK-2801 Factory SET lost

Einige kennen sicher das Problem und haben sich schon darüber geärgert oder gar ihren Walkera 2801 Sender wieder Verkauft?
Das Problem sind entweder wackelnde Potentiometer oder eine unsaubere Grundeinstellung des Senders selber, zum ersten Problem gibt es nur eine wirksame Lösung:

Sender aufschrauben und das Potentiometer verkleben ;-)
Bei der Nullstellung oder der Endanschläge, lässt sich das nicht so einfach durchführen, da der Sender die Wege (Links / Mitte / Recht) kennen muss.
Daher möchte ich hier auch näher auf die versteckte Funktion der Sender eingehen und so einfach wie möglich beschreiben.

Kurz zum Poti:
Meist handelt es sich um das Roll oder Gier Poti, da diese einzeln auf einer Platine sitzen und nur mit einer Schraube gegen verdrehen gesichert sind. Weil die Platine selber nicht Fixiert ist, könnte sie sich daher frei drehen!
So kann es vorkommen, das sich die Poti's im Laufe der Zeit auch mal lösen oder die Schrauben halten einfach nicht mehr. Hier sollte man sich mit etwas Kleber (Sekundenkleber) behelfen!
Eine kleine Bilder Serie soll Zeigen das es sich hier nur um Minuten handeln kann:


Kurz Beschrieben:
Man schraubt seinen Sender auf, schraubt die Halteschraube des betroffenen Potis raus, reinigt die Schraube, betupft die Schraube mit etwas Kleber, schraubt sie wieder ein und Sichert zusätzlich das Poti und die Schraube noch mal mit Kleber. Jetzt sollte das Poti nicht mehr wackeln und kann über das SET_Fact Menü vom Sender Kalibriert werden!
Info: Im Sender Menü (Monitor) lässt sich ein loses Poti gut erkennen, da der Balken unterschiedliche Positionen einnimmt und nicht immer auf die gleiche Stelle zurück fährt!


Das SET_Fact Menü oder auch Factory Set genannt:
Hier bei handelt es sich um ein Verstecktes SERVICE Menü im Sender!

Als erstes sollte man sicher gehen, das die Trimmer auch mittig stehen, nicht das der Sender am Ende gar nicht verstellt ist oder später nicht mehr richtig geht. Da die Trimmung immer für ein Modell gespeichert wird, sollte man besser gleich ein unbenutzten Modell Speicher verwenden!
Ganz Wichtig ist auch wie zu vor beschrieben, die Roll und Gier Potis vor dem Einstellen zu Prüfen, sollte eines dieser Potis nicht fest sitzen, kann das Ergebnis später ungenügend sein.

In den Folgenden Bildern geht es Schritt für Schritt zum Menü, das ganze wird am Ende noch mal in einem Video Dokumentiert, da bewegte Bilder auch ohne Worte helfen.

Trimmung überprüfen und mittig stellen:


Jetzt geht man in das Menü STICK und stellt dort auf Stickmode MODE1 / GAS Recht um, hier ist es egal welchen Mode man am ende benötigt, zum Einstellen muss Mode1 eingestellt werden, dieser sollte nach dem Einstellen halt wieder zurück auf den benötigten Mode umgestellt werden!
Im Bild steht noch Stick Mode2, was später beim Video geändert wurde!


Als Nächstes stellt man unter IDCODE einen Service Code ein, dieser lautet [000315] und Betätigt 1x mit ENT [Enter]. Es erscheint die Anzeige [ID MATCH ?], diese beendet man mit EXT [Exit], weil man keinen Empfänger binden muss.


Im Nächsten Schritt geht man in das Menü DISP auf die Position [LCD LED] um dort das SERVICE Menü SET_FACT mit einem Trick zu Aktivieren!
Das ganze macht man, in dem die beiden Taten UP + DN gleichzeitig gedrückt werden!


Achtung: Nun erscheint das Versteckte Service Menü um die 4 Potis der Achsen Kalibrieren zu können!
Hier sollte man wissen, das die Potis immer erst mit dem (1.) niedrigsten Wert -> (2.) mittleren Wert -> (3.) höchsten Wert entsprechend dem reagierenden Poti nach der Anzeige eingestellt werden. Bei einem auf Mode2 umgerüsteten Sender ist ELEV = GAS und GAS = ELEV, da der Sender in Mode1 (Gas Rechts) eingestellt und Kalibriert werden muss!
Im Video ist das besser zu erkennen, daher sollte man sich dieses Video unbedingt vorher ansehen!


Mit Bestätigung des letzten Wertes, verlässt der Sender das Menü selbstständig und sucht einen Empfänger. Hier kann man das Binden durch betätigen eines Sticks beenden und kann in das Stick Menü wechseln, um seinen benötigten Mode einzustellen!


Für diese Anleitung kann keine Garantie übernommen werden, auch wenn bis her noch kein Sender zu Schaden gekommen ist, es könnte z.B. bei Stromverlust oder einer statischen Aufladung zum dauerhaften Schaden kommen!

Hier jetzt noch das Video um diese Vorgänge besser verstehen zu können:



Ich möchte alle Anfragenden bitten, dies nur über Mail mit Betreff-Artikel-Modell, Name, Anschrift, Land und Nachricht zu machen und nicht über die Kommentar Funktionen anzufragen, da hier leider auch Spam eingetragen wird und ich diese nicht mehr oder erst zu spät lese!

Von Hartmut Wiechert am 26. Februar 2012, 22:25 Uhr veröffentlicht | 3038 mal gelesen
Zuletzt bearbeitet am 21. November 2012, 21:31 Uhr
Themen: Anleitungen | Einstellen | Probleme | Sender | Walkera


Blog Software & Design: